Die Suche ergab 425 Treffer

von Holuwir
Sonntag 26. Januar 2020, 22:00
Forum: Politik und Gesellschaft
Thema: Die Europäische Union
Antworten: 24
Zugriffe: 11892

Re: Die Europäische Union

Das der Krieg das schlimmste ist brauchst du mir als ehemaligen BS sicher nicht schreiben. Warst du denn im Zivildienst tätig? Nein, ich wurde in Westdeutschland vom Wehrdienst befreit, weil mein Vater im Krieg gefallen war. Europa ist noch immer ein Kontinent. Was du meinst ist sicher diese politi...
von Holuwir
Samstag 25. Januar 2020, 22:32
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Du bist der Ansicht, die naturwissenschaftliche Forschung eröffnet andere Denkmöglichkeiten. Daher ist die These, es kann nur durch Schöpfung entstanden sein, naturwissenschaftlich widerlegt. Habe ich Dich richtig verstanden? Ja, nur sollte der erste Satz etwas anders lauten. Etwa so: "Die naturwis...
von Holuwir
Mittwoch 22. Januar 2020, 11:34
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Es ist Unsinn eine Behauptung aufzustellen und sie selbst zu widerlegen. Da hast du ohne Zweifel recht. Aber du schreibst das ja nicht, um einfach ein allgemein anerkanntes Statement abzugeben, sondern doch wohl, um mir ein solches unsinnige Vorgehen anzulasten. Würdest du also bitte die Freundlich...
von Holuwir
Mittwoch 22. Januar 2020, 08:27
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Auch unklar ist mir, weshalb Du statt sachlich argumentativ zu arbeiten, die Person angreifst. Welch verdrehte Wahrnehmung hast du denn nur. Ich habe ausschließlich sachlich argumentiert und niemals deine Person angegriffen. Völlig egal, welche Schlechtigkeiten Du mir in die Schuhe schiebst Nichts ...
von Holuwir
Dienstag 21. Januar 2020, 22:23
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Also wohlan, zwei einfache Fragen: Wie kommen Menschen/die Kirche darauf, dass es einen Schöpfergott gäbe? Ist ein Schöpfer für die Entstehung der Welt und des Lebens notwendig oder ginge es genausogut ohne einen solchen? Bin gespannt auf deine Antwort. Nein eigentlich nicht, denn es wird keine geb...
von Holuwir
Montag 20. Januar 2020, 21:34
Forum: Politik und Gesellschaft
Thema: Die Europäische Union
Antworten: 24
Zugriffe: 11892

Re: Die Europäische Union

Erstmal hier weiter mit der korrupten Eurokratie: https://deutsch.rt.com/europa/95958-wasser-predigen-und-wein-trinken/ Glaubwürdigkeit sieht halt anders aus... Ich glaube, du würdest lieber in einem Land leben, wo solche Missstände nicht aufgedeckt werden können. Das sind Menschen, nicht Europa, d...
von Holuwir
Samstag 18. Januar 2020, 08:52
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Mit anderen Worten, positiv ausgedrückt: Die Welt ist (möglicherweise) Schöpfung. (Holuwir sagt hierzu JA) Von Schöpfung kann nur gesprochen werden, wenn es einen Schöpfer gibt. Folglich gibt es (möglicherweise) einen Schöpfergott. (Holuwir sagt hierzu NEIN) Leider das altbekannte Rabulistik-Spiel:...
von Holuwir
Montag 13. Januar 2020, 09:27
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

(Wohlgemerkt, es wird nicht die Schöpfung widerlegt, sondern die Behauptung, es könne nicht anders gewesen sein!) Gleich darauf ziehst Du diese völlig unlogische Schlussfolgerung: Es gibt dementsprechend keine Veranlassung mehr für die Schöpfungidee und damit auch keine Begründung für die Existenz ...
von Holuwir
Sonntag 12. Januar 2020, 17:52
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Hast ja schließlich jahrelang sinnlose Diskussionen mit anderen darüber geführt. Und hab offensichtlich noch immer nicht die Sinnlosigkeit begriffen, mit Gläubigen grundlegend über deren Glauben diskutieren zu wollen. :oops: Naja, es war ja eigentlich um der offenbar vielen stillen Mitleser willen....
von Holuwir
Donnerstag 9. Januar 2020, 21:42
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Holuwir, Du spekulierst zu viel und nimmt dann Deine Spekulation vorschnell als Realität an. Aber nein, ich spekuliere doch nicht, wenn ich feststelle, dass der Glaube an die Existenz eines Schöpfergottes ausschließlich daraus abgeleitet wird, dass die Welt und das Leben nur durch Schöpfung entsteh...
von Holuwir
Mittwoch 8. Januar 2020, 09:27
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Holuwir: „Der Glaube an die Existenz eines Schöpfergottes wird ausschließlich daraus abgeleitet, dass die Welt und das Leben nur durch Schöpfung entstehen konnte.“ Ich sage das nicht! Wer sagt denn das? Wo steht denn das? Das braucht niemand sagen. Das ergibt sich daraus, dass niemand etwas anderes ...
von Holuwir
Sonntag 5. Januar 2020, 17:55
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 142
Zugriffe: 66019

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Ich fasse zusammen: Der Glaube an die Existenz eines Schöpfergottes wird ausschließlich daraus abgeleitet, dass die Welt und das Leben nur durch Schöpfung entstehen konnte. Diese Annahme und Behauptung aber wird durch die wissenschaftliche Forschung eindeutig widerlegt. (Wohlgemerkt, es wird nicht d...
von Holuwir
Dienstag 31. Dezember 2019, 01:24
Forum: Politik und Gesellschaft
Thema: Völlig planlose Energiewende
Antworten: 3
Zugriffe: 4311

Re: Völlig planlose Energiewende

Nun ist es wohl so das Belgien und Frankreich für diese überschüssige Energie die sie in ihr Netz lassen, ordenlich Geld verlangen. So zahlt der deutsche Stromkunde über die EEG-Umlage doppelt, einmal für den Strom aus alternativen Energiequellen, für den es ja Garantieabnahmepreise gibt, egal ob m...
von Holuwir
Montag 30. Dezember 2019, 22:35
Forum: Politik und Gesellschaft
Thema: Klimawandel - die Megalüge
Antworten: 51
Zugriffe: 22871

Re: Klimawandel - die Megalüge

hier hab ich mal eine wissenschaftliche, umfassende Meinung gefunden. Ich denke das die Bergakademie Freiberg - gegründet 1765, Institut für Geologie - genau der richtige Ansprechpartner sein dürfte: Ja, denke ich auch. Schön, dass wir da der gleichen Ansicht sind. :) "... wird deutlich das eine ve...
von Holuwir
Montag 30. Dezember 2019, 20:12
Forum: Politik und Gesellschaft
Thema: Wieviel kostet ein Flüchtling wirklich? Wer bezahlt dafür - wie sind die Zukunftsaussichten?
Antworten: 25
Zugriffe: 15910

Re: Wieviel kostet ein Flüchtling wirklich? Wer bezahlt dafür - wie sind die Zukunftsaussichten?

Ich las die Überschrift: „Wieviel kostet ein Flüchtling wirklich? Wer bezahlt dafür - wie sind die Zukunftsaussichten?“ Und mir viel ein „Was kostet ein Behinderter?“ Das ist eine rein assoziative Verknüpfung. - Du darfst assoziative Verknüpfungen haben so viel du willst. Nur solltest du dir genau ...