Die Suche ergab 118 Treffer

von emery
Donnerstag 5. November 2020, 05:11
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

emery hat geschrieben: Montag 2. November 2020, 08:21 Wenn du ein Verständnis illustrieren willst, dann kannst du anstatt der Literaturgattung Beweis auch die des Comics oder einen Haiku nehmen.
von emery
Mittwoch 4. November 2020, 08:17
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Martin Cooke (weder der Bariton noch der Bürgermeister) interessierte sich für analytische Phiolosophie und hat offensichtlich Humor. "Die Alternative zum Naturalismus ... ist die Philosophie -- welche sich um Debatten zwischen Naturalisten und Theisten dreht. Es ist ein paar Jahrhunderte her, ...
von emery
Montag 2. November 2020, 08:21
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Ich stimme Dir zu emery. Öhm, aus meiner Perspektive nimmst du einen Finger, den ich dir nicht gereicht habe, und kugelst mir darauf hin den Arm aus. Meine Kritik war nicht als Einfallstor für alles Mögliche gedacht, woran jemand sonst noch gern glauben möchte. Vielmehr meinte ich, dass man über ve...
von emery
Montag 26. Oktober 2020, 16:26
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Huhu Holuwir, Kartenhaus Kartenhäuser stehen meistens auf irgendeiner Oberfläche. :) In einem physikalischen Zusammenhang ist Energie immer Energie von etwas. Dennoch kannst du dir offensichtlich vorstellen, dass Energie selbst irgendetwas ist, sie also eine Existenz hat, wenn auch eine flüchtige. D...
von emery
Sonntag 25. Oktober 2020, 01:40
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Holuwir hat geschrieben: Freitag 23. Oktober 2020, 21:33 Rückmeldung
Cool, interessanter Ansatz. Besonders der informationstheoretische Aspekt. *like*

Ich hätte einige Einwände (als Berufssekptiker habe ich immer Einwände ^^). Vielleicht später mal. Zu müde jetzt. Du hast auf jeden Fall mein ernsthaftes Mitgefühl hinsichtlich aller Destruktivität.
von emery
Sonntag 25. Oktober 2020, 01:30
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

worum es ging Du hattest Paulus als historische Quelle dafür herangezogen, dass zu seiner Lebenszeit alle Menschen Gott durch seine Schöpfung erkennen konnten. Ich hatte das Bedürfnis, ergänzend darauf hinzuweisen, dass es zu dieser Zeit in Griechenland und Rom auch andere (mir wichtige) Auffassung...
von emery
Freitag 23. Oktober 2020, 20:16
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Holuwir hat geschrieben: Dienstag 25. August 2020, 20:12 Das kommt noch.
Oooh. xxx ^^
von emery
Freitag 23. Oktober 2020, 20:02
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Hier fehlt Dir die erforderliche wissenschaftliche Distanz. Hihi, kann man so sehen. Dem Paulus fehlt sie aber auch. Insofern darf ich hier, ganz ohne die erforderliche wissenschaftliche Distanz ungebührlich strapazieren zu wollen, bescheiden anmerken, dass er, der Paulus, nur sehr bedingt als mögl...
von emery
Montag 3. August 2020, 01:32
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Aha, Du gegen Paulus. Ich hatte die Schule von Pyrrhon von Elis bis Sextus Empiricus genannt. Paulus ist Zeitzeuge In der (von dir angeführten) Geschichtswissenschaften ist es üblich, historische Quellen zu bewerten und zu versuchen, sie kritisch aus ihrem Kontext heraus zu verstehen. Ich lese Röm ...
von emery
Montag 27. Juli 2020, 22:42
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Hast Du eine andere Antwort? Deine Annahme mit Bezug auf Paulus war, "dass alle Menschen mit der Vernunft in der Schöpfung Gott erkennen können". Deine Frage war dann: "weshalb hat sich das geändert?" Ich bezweifle die Annahme und gehe davon aus, dass es auch im ersten Jahrhunde...
von emery
Samstag 25. Juli 2020, 22:53
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Christel hat geschrieben: Montag 13. Juli 2020, 19:14 Ich überlegte, weshalb hat sich das geändert?
Es kommt immer drauf an, wen du fragst. Vielleicht hat Paulus sich geirrt, weil er sich in einer Situation befand, die wir heute Filterbubble nennen. Es gab auch die Schule der pyrrhonischen Skepsis von Pyrrhon von Elis bis Sextus Empiricus.
von emery
Samstag 25. Juli 2020, 22:41
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Wie wäre es, wenn du dir ein Beispiel überlegtest, an dem du aufzeigtest, wie es anders gehen könnte. Solange du keines findest, können wir dabei bleiben, dass es offenbar eben so ist Mhm, ja, wenn man eine nicht falsifizierbare Aussage nicht falsifizieren kann, dann muss man wohl weiter daran glau...
von emery
Samstag 25. Juli 2020, 22:17
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Bald werden alle Fragen beantwortet sein.
Antworten: 0
Zugriffe: 2595

Bald werden alle Fragen beantwortet sein.

Ein Dialog mit der künstlichen Intelligenz (AI) GPT-3. Sie wurde mit 500 GB an Büchern, Aufsätzen und der Wikipedia trainiert. [1] Mensch: Hallo, wer bist du? AI: Ich bin eine AI, erschaffen von OpenAI. Wie kann ich dir heute helfen? Mensch: leben wir in einer simulation? AI: Ja, absolut. Mensch: We...
von emery
Donnerstag 9. Juli 2020, 03:05
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Gleichzeitig sind sie [die Bitsequenzen] jedoch für menschliche Betrachtungen völlig unverständlich. Man kann in ihnen nicht erkennen, für was sie im Endeffekt stehen. Das illustriert dein Problem mit dem Reduktionismus. Ohne den entsprechenden Kontext kannst du aus den Elementen nicht ableiten, we...
von emery
Freitag 12. Juni 2020, 10:03
Forum: Kirchen und Religionen
Thema: Das christliche Schöpfungsverständnis
Antworten: 324
Zugriffe: 176194

Re: Das christliche Schöpfungsverständnis

Nana, ertappt! Ein Taschenspielertrick. :) Du stülpst dem Computer den Zylinder über, versprühst etwas Konfetti, tada! ... und lässt unbemerkt das Kaninchen unter deinem Mantel verschwinden. Wobei keiner der Zauschauer auf die Idee kommt, dass in dem Trick überhaupt ein Kaninchen vorkam. Es gibt kei...