Gott ist schön

Diskussionen rund um Glaubensfragen

Moderatoren: niels, Kirche und Religionen

Forumsregeln
Glaube und Religion im Eichsfeld Wiki:
Religion im Eichsfeld
Kategorie: Religion im Eichsfeld
Kirchen im Eichsfeld
Christel
Senior- Mitglied
Beiträge: 3239
Registriert: Montag 22. Mai 2006, 19:55
PLZ: 99734

Gott ist schön

Ungelesener Beitrag von Christel » Freitag 20. April 2018, 21:42

1.Johannes 4,12:
Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.
"Niemand hat Gott jemals gesehen."
Dennoch nannte Navid Kermani sein Buch „Gott ist schön“.
Ich lese Navid Kermani gern. Er schreibt schön. :)

Zum Buch "Gott ist schön":
Religionen haben ihre Ästhetik. Sie sprechen in Mythen und Bildern, sie binden ihre Anhänger durch die Anziehung ihrer Formen, Klänge und Rituale und nicht zuletzt durch die Poesie ihrer Texte. Für den Koran, das Gründungsdokument des Islams, gilt dies in besonderer Weise, ist doch das größte und für viele Theologen einzige Bestätigungswunder Mohammeds die sprachliche Schönheit und Vollkommenheit seiner Verkündigung. Die musikalische Rezitation des göttlichen Wortes ist für gläubige Muslime eine ästhetische Grunderfahrung und Ausgangspunkt faszinierender Gedankenreisen, die im Mittelpunkt dieses Buches von Navid Kermani stehen.
Mehr: https://www.thalia.de/shop/home/artikel ... D=11006972

Die aktuelle Ausgabe von „Christ in der Gegenwart“ 16/20018“ enthält diesen Artikel:
Der schöne Hirte
Jesus ist der ästhetische Heiland, weil in seinem Handeln Gott anschaubar wird – und Gott ist schön.
Von Andrea Pichlmeier
https://www.herder.de/cig/cig-ausgaben/ ... ene-hirte/
Gott ist schön.
Jesus sagt in Johannes 10,11:
„Ich bin der gute Hirt. Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe.“

Der Artikel in "Christ in der Gegenwart" macht darauf aufmerksam, dass im griechischen Text wörtlich καλός „kalos“ steht, also „schön“. Ich habe nachgesehen, es stimmt.

Wie klingt das? „Ich bin der schöne Hirt. Der schöne Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe.“

Gott ist schön! :D
„Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten.“ Dietrich Bonhoeffer (Widerstand und Ergebung)

Benutzeravatar
Ga-chen
Senior- Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 21:13
PLZ: 76543
voller Name: Ga Chen
Wohnort: Da, wo es schön ist

Re: Gott ist schön

Ungelesener Beitrag von Ga-chen » Montag 30. April 2018, 20:44

Gott ist eingehüllt in Herrlichkeit, ein ganz besonderes Licht. Adam und Eva schienen auch in dieses Licht gekleidet gewesen zu sein und verloren durch ihre Sünde diese Herrlichkeit und sahen plötzlich, dass sie nackt waren. Der verherrlichte Jesus ist wieder in dieses strahlende Licht gekleidet - drei seiner Jünger durften es in einer Vorausschau sehen - und Jesus stellt es für die Seinen auch in Aussicht.

Wir sind dafür gemacht, Schönheit zu bewundern und stehen staunend davor, wenn wir Schönheit sehen. De Schönheit Jesu ist nicht zu übertreffen. Wer zu ihm kommt und ihn erkennt, ihm "begegnet" kann vor Staunen nur noch anbetend vor ihm stehen!

Schönheit ist anbetungswürdig,
Jesus ist anbetungswürdig!
Deshalb wird einst jedes Knie sich vor ihm beugen 😊
Liebe Grüße von Ga-chen

„Jesus muss wohl Student gewesen sein: Er wohnte bei seiner Mutter, er hatte lange Haare, er war der Anführer einer Protestgruppe, er trank laufend Wein, und wenn er schon mal was tat, war's ein Wunder."
Willy Meurer (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, Toronto

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 69 Gäste