Was heißt eigentlich Szene im Eichsfeld?

Was ist los in der Eichsfelder Szene?

Moderator: Szene

Heinrich5

Was heißt eigentlich Szene im Eichsfeld?

Ungelesener Beitrag von Heinrich5 » Freitag 5. Dezember 2008, 18:24

Was heißt eigentlich Szene im Eichsfeld?

Eine Szene ist, wie bei Wikipedia nachzulesen ist, ein soziales Netzwerk das durch gemeinsame Interessen, Überzeugungen, Vorlieben oder Geschmäcker von Menschen verdichtet ist. In der Regel (aber nicht immer) werden nur solche Subkulturen als „Szene“ bezeichnet, die eine Minderheiten-Kultur in der jeweiligen Gesellschaft darstellen, die ein Wir-Gefühl und über das gemeinsame Interesse hinaus gehende kulturelle Merkmale entwickelt haben.
Im Gegensatz zu Klasse, Schicht oder Stand (Soziales Milieu) steht eine Szene nicht im hierarchischen Verhältnis zu anderen Szenen, sondern die verschiedenen Szenen werden nebeneinander gedacht; im Gegensatz zu Gesellschaftstheorien von Klasse, Schicht oder Stand, die eine vertikale Gliederung der Gesellschaft thematisieren, thematisiert das Modell der Szenen also eine horizontale.

Es sind in der Jugend-Szene also meist bestimmte Subkulturen wie z. Bsp. folgende gemeint:
Hippi – Punk – Romantic – Gothic – Techno – Houses – Hip-Hop – Rap – Graffiti – Breakdance – DJ-ing – Hooligans – Skinheads - Neonazi – Metaller – und viele andere Bewegungen gemeint.

Zu dem Forum „Szene im Eichsfeld“ müssten also weitere Unterforen gebildet werden. Rechten und Linken Extremisten wie Neonazi und Antifa sollte hierbei aber keine Plattform eingeräumt werden.

Szene ist aber doch nicht nur die Jugend wie hier im Eichsfeld-Forum vordergründig unterstellt wird.
Es gibt auch eine Theater-Szene, Musik-Szene und viele weitere Szenen.

Mit dem Überbegriff „Szene im Eichsfeld“ kann das doch alles nicht abgedeckt werden.

Was ist eigentlich mit den Jugendlichen, die sich keiner Szene zugehörig fühlen? Es wäre wohl angebracht für diese ein Forum „Jugend“, und z. Bsp. ein Forum „ Ausbildung und Beruf“ einzurichten. Ein weiteres Forum für die Jugend könnte lauten „Generationendialog – Jung trifft alt“ – einzurichten.

Ein Forum mit dem gleichen Titel könnte auch in einem extra Forum für Senioren eingerichtet werden.
Ein Seniorenforum könnte unter dem Titel - „55 plus“ - Die goldenen Jahre – eingerichtet werden.
Senioren sind auch Szene – bald eine Macht. Politiker wissen das.

Was ist mit dem Thema Familie im Eichsfeld-Forum? Auch diese könnten ein Forum haben. Singles, Alleinerziehende, Familienplanung, Haushaltsführung, Ehescheidung usw.

Zum Schluss fehlt vorerst auch noch das Thema „Freizeit“, „Wandern“ „Hobby’s“ „Meine Tiere“ und „Rund ums Haus“.

Vielleicht fühlen sich bei den bisherigen Themen, wie sie hier im Forum vorhanden sind, zu wenige angesprochen. Die wenigsten springen beim Thema Religion und Glaube oder Politik usw. an und posten hier im Forum. Gerade diese Themen, sind ein Thema ohne Ende, geradezu ein Fass ohne Boden. Manchmal denke ich, ich sollte mich hier auch raushalten oder zumindest zurückhalten – Es ist Lebenszeitvernichtung und führt letzten Endes zu nichts. Für Jugendliche und junge Familien auch deshalb nicht besonders interessant.

Gruß,
Heinrich5

Christel
Senior- Mitglied
Beiträge: 3056
Registriert: Montag 22. Mai 2006, 19:55
PLZ: 99734

Ungelesener Beitrag von Christel » Samstag 6. Dezember 2008, 17:38

Leben ist Kommunikation, lieber Heinrich5. - Ohne Kommunikation keine Kultur.
Gerade Diskussionen ermöglichen neue Denkansätze, ausbrechen aus gewohnten Kreisen. Das Leben ist komplex.
Warum sind gerade Themen wie „Religion und Glaube oder Politik“ „ein Fass ohne Boden“? Weil sie sich aus verschiedenen Perspektiven betrachten lassen. Jeder einzelne von uns betrachtet sie aus seiner Perspektive. – Das ist nur eine Perspektive. – Aber das Leben ist mehr...
Diskussionen ermöglichen daher Vertiefung, manchmal den Ausbruch aus den eigenen Zirkelschlüssen...
Das Leben ist komplex. Problemlösungen sind nur möglich, wenn die Komplexität erfasst wird...
Also ich persönlich habe sehr viel durch Diskussionen gelernt. Sie regen mich an tiefer nachzuforschen, auch nachzulesen... was ich sonst vermutlich nicht getan hätte.

Mir ist das Problem „Szene im Eichsfeld“ bisher gar nicht bewußt geworden.
Erst Dein Beitrag zeigt das Problem in der Strukturierung des Forums. Randgruppen werden direkt angesprochen, während andere große Bevölkerungskreise sich wahrscheinlich gar nicht angesprochen fühlen.
Zudem das Problem, sollte man jeder Gruppe hier eine Plattform bieten? Z.B. auch den Neonazies? Es ist schon richtig, auch sie fallen unter den Begriff „Szene“.

Eichsfeld-Forum, so habe ich das verstanden will ein Forum für alle Eichsfelder sein. Das ist nicht einfach.

LG Christel

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2253
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was heißt eigentlich Szene im Eichsfeld?

Ungelesener Beitrag von niels » Sonntag 21. Dezember 2008, 20:38

hallo,

als "Admin" und "Founder" dieser Gruppe "Szene" versuche ich es einfach mal aufzulockern.

Das Forum "Szene" soll für alle die sein, die sich unter diesem Thema / Topic "richtig platziert" fühlen. "Szene" kann alles mögliche sein - halt von aus dem Leben gegriffen bis hin zu Subkulturen. Nehmt es also nicht so eng... ;)

Demnach sind hier Jugendliche ebenso eingeladen wie weniger - oder nicht mehr - Jugendliche. Hier darf es gern ein wenig "lockerer" zugehen als dies vielleicht in manch anderem Thema möglich oder passend wäre.

Schade ist nur, das hier bisher wenig passiert. Schön wäre schon, wenn auch ein paar jüngere Leutz hier ins Forum finden und eigene Themen begründen - gern würden wir ein solches Forum-Thema auch an einen interessierten jüngeren Moderator geben. Bisher hat sich leider noch keiner finden lassen - schade... ;|

Cheers,

Niels.
Niels.

(Eichsfeld-Foren Admin)
Eichsfeld WiKi - WiKi für das Eichsfeld
[url=http://www.eic-search-.de]EIC-Search[/url] - Suchportal für das Eichsfeld
---
http://www.syndicat.com
---
Kryptoinfo - GPG/PGP public key:
ID 651CA20D - https://syndicat.com/pub_key.asc
Key fingerprint = 55E0 4DCD B04C 4A49 1586 88AE 54DC 4465 651C A20D
---

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste