Verschiedene Bezeichnungen für Ländereien

Heimatforschung, Frühgeschichte, Historisches

Moderator: silvio

Bernd Siebert
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2004, 09:42
PLZ: 37136
voller Name: Bernd Siebert
Wohnort: 37136 Bernshausen

Verschiedene Bezeichnungen für Ländereien

Ungelesener Beitrag von Bernd Siebert » Freitag 6. Dezember 2019, 11:23

Liebe verehrte Heimatforscher!
Zur Zeit verarbeite ich amtliche Mitteilungen aus dem Duderstädter Wochenblatt. Es geht um Zwangsversteigerungen. Dabei wurde unterschieden nach Lehnland, Herrenland und Erbland. Daneben gibt es aber auch zahlreiche Flächen ohne eine solche Bezeichnung. Kann mir jemand die genaue Bedeutung dieser Begriffe mitteilen? Ich habe zwar eine vage Vorstellung davon, bin mir aber nicht sicher!
Außerdem kommt in einigen wenigen Grundstücksbeschreibungen die Abkürzung S.K. vor. Auch dies Abkürzung ist mit unbekannt.
Es handelt sich um den Zeitraum von 1818 bis 1844.
Bernd Siebert
Ortsheimatpfleger Bernshausen
Suche alles über Bernshausen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 208 Gäste