Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Das Forum für Stammbäume, Recherchen nach Familien, Ahnenlinien und Vorfahren

Moderatoren: Gödeke, Dr. Alfons Grunenberg, Uwe Stadolka

Forumsregeln
Ahnenforschung im Eichsfeld Wiki:
Ahnenforschung im Eichsfeld
Familiennamen im Eichsfeld
Orte im Eichsfeld
Kirchenbücher im Wiki - Verzeichnis der Kirchenbücher
Dateien bereitstellen / suchen

Bitte treffende Thementitel verwenden - z.B. mit Familiennamen und/oder Orten! Dies erleichtert anderen die Suche und erhöht Ihre Chancen auf Antwort.
shaytana22
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 01:10
PLZ: 32608
voller Name: Christine Doering

Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von shaytana22 » Montag 11. Februar 2019, 05:17

Liebe Runde

Ich habe eine Anna Maria Werner in meinem Baum und von verschiedenen Leuten die Eltern und Grosseltern bekommen. Allerdings finde ich Unterschiede im KB von Wollbrandshausen

http://data.matricula-online.eu/de/deut ... 01/?pg=102

Rechte Seite

12 Jun 1777 Anna Maria Werner geb Stephan und Elisabeth geb Gerbode. Elisabeth Tochter der Anna Maria Dauberth und Frideric Bodtmann

Mir wurde mitgeteilt, dass die Eltern Eva Maria Daubert anstatt Anna Maria heissen, das geht ja noch aber als Vater habe ich Andreas Georg Gerbode. Total anders.

Das Geb Datum von Anna Maria Werner stimmt. Die Eltern stimmen auch. Aber die Eltern der Mutter nicht. Lese ich da etwas falsch?
Wenn nicht, was nun? Mein Baum ist dann falsch oh Gott lol

Dankeschoen
LG aus Florida
Christine
shaytana22@gmail.com

Juanita
häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 23:37
PLZ: 21502
Wohnort: Geesthacht

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von Juanita » Montag 11. Februar 2019, 12:58

Hey Christine,
ich lese etwas anderes. Werner ist der Familienname: Anna Maria Werner, Stephans u. Elisabeth geb. Gerbode Tochter. Das nächste Wort kann ich nicht lesen, bedeutet aber wohl Testes (Paten) Anna Maria Daubert u. Friedrich Bodtmann. Dieses Wort für Pate steht bei jeder Geburt u. weiter unten lese ich "T'te", was meine Vermutung bestätigt.

:) Juanita

shaytana22
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 01:10
PLZ: 32608
voller Name: Christine Doering

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von shaytana22 » Samstag 16. Februar 2019, 03:10

Ok super. Danke!

shaytana22
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 01:10
PLZ: 32608
voller Name: Christine Doering

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von shaytana22 » Samstag 16. Februar 2019, 05:00

Hier noch eins
http://data.matricula-online.eu/de/deut ... 1_02/?pg=4
Linke Seite
27 Nov 1702
Joannes ? und Jungfrau Anna Elisabeth Schmidt (Eltern Caspar und Anna Elisabeth)
Was steht da bei dem Nachnamen (ich habe ihn aber ich wuerde etwas anderes lesen, nicht schummeln und im OFB gucken lol)

Juanita
häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 23:37
PLZ: 21502
Wohnort: Geesthacht

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von Juanita » Samstag 16. Februar 2019, 23:58

Hey, Christine,
das OFB von Wolbrandshausen habe ich nicht. Der Name ist schlecht lesbar, lese Tuberth, klingt aber komisch, vielleicht Huberth ?

:) Juanita

Klaus Haeger
Senior- Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: Sonntag 16. August 2009, 17:32
PLZ: 44227
Wohnort: Dortmund

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von Klaus Haeger » Montag 18. Februar 2019, 12:41

lt. OFB ist es Daubert (Familie Nr. 164)

" Die 27, Eiusd: Copulatus Joannes Tuberth, mit der Ehr et(?) Tugentsamen Jungfer Anna Elisabeth Schmidt. Caspar et Anna Elisabeth Schmidt in facie Ecclesia"

shaytana22
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 13. Januar 2019, 01:10
PLZ: 32608
voller Name: Christine Doering

Re: Lesehilfe bitte Wollbrandshausen - Werner/Gerbode/Daubert

Ungelesener Beitrag von shaytana22 » Dienstag 19. Februar 2019, 02:52

Ich habe auch Tuberth gelesen aber es handelt sich um Daubert. Das man da ueberhaupt etwas zusammenbekommt, wenn das staendig anders geschrieben wurde ist ja schon ein Wunder. Hut ab an die ganzen Forscher und Uebersetzer!

Danke euch beiden
LG
Christine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste