Heiraten in Eichsfeld

hier darf über alles diskutiert, gequatscht, geredet oder auch gemeckert werden, viel Spaß!

Moderator: allgemeine Themen

Apprive
seltener Besucher
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:40
PLZ: 37308

Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von Apprive » Freitag 27. Februar 2015, 16:45

Hallo liebe Eichsfelder,

ich bin ganz neu hier und relativ neu in Eichsfeld. Mich hat es der Liebe wegen hierher verschlagen. Meine Verlobte hat hier einen Job gefunden und ich habe dann auch gleich Wohnort gewechselt, damit wir dem Horror Fernbeziehung entgehen. Wir möchten jetzt auch gerne heiraten in Eichsfeld und da dachte ich, dass ich ja hier mal fragen könnte, wie ihr das so gemacht habt. Wird wahrscheinlich nur eine standesamtliche Trauung, das reicht uns. Wichtig wäre uns:

- eine schöne Location
- ein guter Fotograf
- tolle Einladungskarten für Familie und Freunde

Wenn ihr zu einem der drei Punkte einen Tipp hättet, würden wir uns sehr freuen.

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Samstag 28. Februar 2015, 00:32

Hi Apprive, willkommen im Forum. Ich hoffe, du fühlst Dich hier wohl und bleibst etwas länger. :)

Ich habe nicht im Eichsfeld geheiratet. Wir hatten eine schöne location, einen mäßig guten Fotografen, eine tolle (selbstgebastelte) Einladungskarte und nette Familie und Freunde bei der Feier. Und wir sind auch nur standesamtlich getraut. Eine eichsfeldische Hochzeit und eine nur standesamtliche Trauung scheinen sich mir jedoch gegenseitig auszuschließen. Vielleicht solltet ihr Eure Pläne überdenken. ;)

Apprive
seltener Besucher
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:40
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von Apprive » Donnerstag 5. März 2015, 18:07

Hallo mar,

toll, dass du dich gemeldet hast! :) Vielen lieben Dank auch fürs Willkommen heißen, ich fühle mich sehr wohl hier!

Wir haben am Wochenende hier gelesen, dass man auf der Burg Scharfenstein heiraten kann. Mir ist das ein bisschen zu viel und auch zu weit weg, aber meine Freundin ist begeistert. :D Mal gucken, ob wir da überhaupt einen Termin bekommen. Als Plan B, wo hattest du denn geheiratet? War das in der Nähe von Eichsfeld? Dann wären wir nämlich auch sehr am Kontakt deines Fotografs interessiert. Das ist für uns echt schwierig da jemanden zu finden, dem man da richtig vertraut. Schöner wäre es, wenn jemand uns sagen kann, dass er mit den Fotos zufrieden war, als das ein Fotograf das uns nur beteuert. ;) Die Einladungskarte wollten wir eigentlich wie du selbst basteln, haben aber beide zwei linke Hände. Jetzt haben wir aber gesehen, dass man Hochzeitseinladungen (SEO Spam - entfernt) und die gefallen uns von der Optik auch sehr gut. Aber erstmal brauchen wir ein Standesamt, damit wir überhaupt den Termin machen können. ;)

Wenn du sonst noch einen Tipp hast freuen wir uns sehr, aber sonst schon mal vielen Dank für deine Hilfe.
Zuletzt geändert von niels am Freitag 6. März 2015, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: (SEO Spam - entfernt)

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Samstag 7. März 2015, 20:34

Hi Apprive, Scharfenstein ist vielleicht gar keine so schlechte Idee. Hat schon eine tolle Atmosphäre. Ist allerdings ein Prestigeprojekt der Stadt Leinefelde-(Worbis) für das extra ein neuer Autoweg durch ein naturbelassenes Waldgebiet asphaltiert wurde. Interessanterweise, und ungewöhnlich für das Eichsfeld, sind die Anküpfungspunkte hier wenig religös. Die Lokalpolitik versucht zwar mit allen mitteln auch dort an's Katholische anzuknüpfen -- aber Scharfenstein ist zunächst mal kein Kloster, Kirche, religiös betreuter Jugendclub oder Papstgedenkstätte.

(SEO Spam - entfernt) <-- Halte ich für überstrengen, autoritären (apropos unfreiheitliche Demokratie, siehe anderes Thema) Bullshit. Ich denke das Posting von Apprive ist original und keine unerwünschte Werbung. Da darf auch mal ein unschuldiger Link auf was Kommerzielles drinstehen. Just my two cents.

Wir hatten ziemlich weit weg vom Eichsfeld geheiratet. Nämlich hier. Hier im Eichsfeld kenne ich auch keinen Fotographen außer ... *gruebel* ... einen jungen Foto-Journalisten (?), von dem ich mal gute Personen-Fotos für ein Werbeplakat gesehen habe. Wenn es Dich interessiert, würde ich mal nach dem Namen graben.

Standesamt: Man kann den Standesamten auch bitten, zum Ort zu kommen, z. B. Scharfenstein. Manche Standesbeamte sind jedoch gnarzig und haben überhaupt keinen Bock darauf, ihre Amtsstuben zu verlassen ...

Wünsche Euch Beiden viel Erfolg bei den Vorbereitungen! :)

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2255
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von niels » Samstag 7. März 2015, 21:45

SEO Spam - entfernt) <-- Halte ich für überstrengen, autoritären (apropos unfreiheitliche Demokratie, siehe anderes Thema) Bullshit. Ich denke das Posting von Apprive ist original und keine unerwünschte Werbung. Da darf auch mal ein unschuldiger Link auf was Kommerzielles drinstehen. Just my two cents.
Offensichtlich ist Dir nicht bekannt, wie heutiges "Suchmaschinenmarketing" funktioniert.

Beiträge, deren Schein-Inhalt veröffentlicht wird, um eine URL zu bewerben bzw, im Suchmaschinenranking zu verbessern, braucht dieses Forum nicht, zumal derlei Beiträge sich auch auf die Präsenz des Forums destruktiv auswirken. In den meisten anderen Foren werden derlei Benutzer samt Beiträgen Kommentar- und hinweislos gelöscht. Hier steht es dem Nutzer drei, sein Verhalten zu korrigieren und/oder eine eventuelle "Fehlinterpretationen" durch die Administration evident richtigzustellen - hierzu wurde der betreffende User auch informiert.

Wenn Du Dich aber gern mit ELIZA unterhältst - das Programm gibt es sicher noch irgendwo im Netz - dazu brauchst Du kein Netz und kein Forum...
Niels.

(Eichsfeld-Foren Admin)
Eichsfeld WiKi - WiKi für das Eichsfeld
[url=http://www.eic-search-.de]EIC-Search[/url] - Suchportal für das Eichsfeld
---
http://www.syndicat.com
---
Kryptoinfo - GPG/PGP public key:
ID 651CA20D - https://syndicat.com/pub_key.asc
Key fingerprint = 55E0 4DCD B04C 4A49 1586 88AE 54DC 4465 651C A20D
---

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2255
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von niels » Samstag 7. März 2015, 22:03

...und achja:

Geschäftsempfehlungen sind in diesem Forum unter "Markt und Kleinanzeigen" bzw. "Unternehmer Talk" möglich, sofern seriös (sachlich korrekt und (wenigstens im weitesten Sinne) mit Bezug zur Region).

Darüberhinaus steht es jedem Unternehmen aus der Region frei, sich im Eichsfeld.net / EIC-Search in den Werkkatalog einzutragen.
Niels.

(Eichsfeld-Foren Admin)
Eichsfeld WiKi - WiKi für das Eichsfeld
[url=http://www.eic-search-.de]EIC-Search[/url] - Suchportal für das Eichsfeld
---
http://www.syndicat.com
---
Kryptoinfo - GPG/PGP public key:
ID 651CA20D - https://syndicat.com/pub_key.asc
Key fingerprint = 55E0 4DCD B04C 4A49 1586 88AE 54DC 4465 651C A20D
---

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Samstag 7. März 2015, 23:18

Lieber niels, wie erklärst Du dir, dass sich "ELIZA" sowohl für heiraten, als auch für Poker und Dart, als auch für die Kaputtniks interessiert? Habe ich einen erderschütterten Durchbrauch in der KI verpasst?

Was für Leute willst Du eigentlich hier im Forum? Nette, normale, vielleicht manchmal etwas verückte, interessierte, interessante? Oder ein paar Speichellecker, die den mir etwas ... ähm ... paranoid ... erscheinenden Thesen deiner Verfolgung in einer nach deiner Darstellung unfreiheitlichen Demokratie zujubeln?

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2255
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von niels » Sonntag 8. März 2015, 13:33

Wie die meisten Forenbetreiber möchten wir - d.h. die Administration des Boards - weil auch die große Mehrheit der Forenmitglieder hier im Forum - keinen Spam bzw. SEO-Spam im Board.

Falls Du hierzu eine andere Position hast, kannst Du diese gern unter einem entsprechenden Topic im entsprechenden Unterforum fortführen - dort findest Du auch bereits mehrere Topics, die sich mit der Thematik befassen.

Die vorhergehenden Postings werte ich (nicht nur aus inzwischen hundertfacher Erfahrung mit derlei Taktiken) als die aktuell übliche Taktik, wie sie "virale Webvermarkter" - allein schon in diesem Forum mehrfach wöchentlich - versuchen zum Einsatz bringen. Damit versuchen Spammer die Aufmerksamkeit von Moderatoren loszuwerden, die erfahrungsgemäß neue Postings genauer betrachten oder einfach nur die Mindestanzahl an Postings zu erreichen, die viele Foren als Schutzmaßnahme fordern um überhaupt Links in Postings anbringen zu dürfen, um derlei Aktivitäten fernzuhalten (was wir aber als Belästigung unserer neuen Mitglieder sehen, die ja nichts dafür können).

Bitte befasse Dich eingehender mit derlei Praktiken, wenn es Dich tatsächlich interessiert oder Du Dir tatsächlich eine fundierte Meinung dazu bilden möchtest - oder starte Dein eigenes Forum, in dem Du jeden Spam zulassen darfst - zur freien Erbauung Deiner Forenanwender. Zumindest dann, wenn Dein Forum selbst eine auch nur halbwegs signifikante Suchmaschinenpräsenz erlangen sollte, dürfte regelmäßiger Besuch solcherart erfahrungsgemäß nicht ausbleiben.

Hier jedenfalls werden nach Möglichkeit alle zig pro Woche neue als Spammer beitretenden Teilnehmer gelöscht oder im potentiellen Zweifelsfall (wie hier) um kurze Stellungnahme gebeten. Die Erfahrung hat gezeigt, das unsinnige (weil inhaltlich frei erfundene) Postings die Kommunikation der Anwender sehr stören kann.

Missbräuchliches Verhalten zu dulden ist kein freiheitlicher Akt - auch nicht der Meinungsfreiheit, wenngleich Missbrauch gern von jenen vorgeschoben wird, die freie,aandere Meinungen zu unterdrücken suchen (zB im DDR Regime oder auch bei den braunen Sozialisten vorher beliebt...).

Aber achja, Freiheit verwechselst Du ja gern mit "Demokratie", dabei wäre dies schon gar kein demokratischer Akt, denn nach demokratischen Maßstäben gäbe es hier auch keine Meinungsfreiheit im konsequenten Sinn, da es hier einige Postings gibt, deren Löschung irgend eine Mehrheit gern gelöscht hätte, weil inhaltlich konträr dazu stehend.

Die Grenzen hier im Forum liegen lediglich dort, wo auch strafrechtliche Konsequenzen drohen können. Sachbeschädigung/Sabotage gehört da ebenso dazu wie strafbare Beleidigungen oder Verleumdungen / üble Nachrede, die nicht durch die Meinungsfreiheit gedeckt sind. Und SEO Spam ist eine Form der Sachbeschädigung, da für das Forum wie auch seine Teilnehmer zugleich eine ganze Reihe an Schäden entstehen (die Du Dir im Detail auch gern von fachkundigen Quellen erklären lassen kannst, falls unverständlich) - vor allem wenn wir jedem ähnlich bis ebenso operierenden Vermarkter gleiches Recht einräumen würden hier mittels fiktiver Stories ihre Suchmaschinenpräsenz temporär zu steigern.

Und noch zur Klarstellung: ELIZA ist ein (als historisch recht bekannt gewordenes) Computerprogramm von Joseph Weizenbaum aus den 70ern, das dem Bediener eigene Intelligenz vorgaukelte, indem es ein Gespräch mit einem Psychologen vorgaukelte - siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/ELIZA - tatsächlich aber lediglich aus einer geschickt zusammengestellten Liste an leeren Phrasen bestehend diese in nahezu zufälliger Folge ausspuckte - damit ist kein Mitglied hier im Forum gemeint.

Du solltest vielleicht nicht von Dir und Deinen Intentionen (oder die Deines Umfeldes) auf andere schließen. Hier darf sich JEDER äußern - auch jeder, der eine zu meinen persönlichen Positionen völlig gegenteilige vertritt. Belege für findest Du mehr als genug und die Tatsche, das Du selbst mir hier öffentlich und aus dem (m.E. nicht gerade von Rückgrat zeugenden) Hinterhalt der Pseydonymität unlautere Beweggründe unterstellen darfst, dürfte allein schon ein wesentlicher Beleg dafür sein, nicht wahr?!?

Ja, ich pfeife auf Deine hochheilige Demokratie, die ohne freiheitlicher Grundordnung, auf der die aufbaut (und nicht deren "Grundlage" sie sein soll(kann/muß, was heute gern verwechselt wird) auch nur eine erweiterte Form der Diktatur gegen jede Form von Minderheiten ist. Wohin die reine Demokratie führt, zeigen der Irak, Ägypten heute (wo die demokratische Mehrheit zugleich die religiöse/ideologische Mehrheit stellt, die einen demokratischen Gottesstaat nach den Regeln der eigenen Ideologie will), aber auch die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und Italien doch mehr als eindrucksvoll.

Demokratie ist gerade mal eine Notlösung und die bisher beste Form um kollidierende Interessen nach freiheitlichen Maßstäben soweit möglich aufzulösen - wo strukturbedingt das freiheitliche Individualrecht des Einen gegen das des anderen steht. Ohne freiheitliche Grundordnung mit unantastbaren Individualrechten halte ich auch Demokratie für illegitim, so wie jede andere Form der Idee, das Recht zu haben in die Individualfreiheit anderer grätschen zu dürfen (oder gar ideologisch zu müssen).

cheers,


Niels.
Niels.

(Eichsfeld-Foren Admin)
Eichsfeld WiKi - WiKi für das Eichsfeld
[url=http://www.eic-search-.de]EIC-Search[/url] - Suchportal für das Eichsfeld
---
http://www.syndicat.com
---
Kryptoinfo - GPG/PGP public key:
ID 651CA20D - https://syndicat.com/pub_key.asc
Key fingerprint = 55E0 4DCD B04C 4A49 1586 88AE 54DC 4465 651C A20D
---

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Sonntag 8. März 2015, 14:43

Lieber niels, hi Apprive,

ich möchte gern zwischen Spam und gutwilligen Links normaler Benutzer unterscheiden, die auch für andere Leser hilfreich sein könnten. Kann sein, dass ich mich in Apprive irre. Die Methoden des SEO sind tatsächlich, wie Du, niels, m. E. richtig beschreibst, sehr perfide. Wie können wir das mit Apprive auflösen?

INPUT REQUIRED! --> Apprive, würdest Du bitte hier kommentieren, ob Du ein bezahlter SEO-Agent bist?

niels: "Missbräuchliches Verhalten zu dulden ist kein freiheitlicher Akt - auch nicht der Meinungsfreiheit, wenngleich Missbrauch gern von jenen vorgeschoben wird, die freie,aandere Meinungen zu unterdrücken suchen"

Nun, ich war (möglicherweise fälschlich, let's see) davon ausgegangen, dass es sich bei Apprives Posting nicht um missbräuchliches Verhalten handelt. "die freie,aandere Meinungen": Niels, du stotterst. Hast du freudsche Probleme mit anderen Meinungen? ;)

niels: "Aber achja, Freiheit verwechselst Du ja gern mit "Demokratie"

Woraus schließt Du das? "ja gern" impliziert ja sogar, dass ich dass nicht nur einmal, sondern gleich regelmässig verwechsle. Zitier mich bitte, um Deine Annahme zu stützen.

niels: "Belege für findest Du mehr als genug und die Tatsche, das Du selbst mir hier öffentlich und aus dem (m.E. nicht gerade von Rückgrat zeugenden) Hinterhalt der Pseydonymität unlautere Beweggründe unterstellen darfst, dürfte allein schon ein wesentlicher Beleg dafür sein, nicht wahr?!?"

Eher nicht war. Ich schätze meine Privatsphäre. Meine 'Pseudonymität' hier im Forum dient allein dem allgemeinen Zweck, dass ein Suchmaschinen-Doxing nicht eine vollkommene Darstellung meines Lebens zeichnen kann. Wenn du mich persönlich fragst, insbesondere dann, wenn einer meiner Beiträge strafrechtlich relevant werden sollte, dann habe ich kein Problem damit, meine bürgerliche Identiẗät offen zu legen. Ich denk, die "Tatsche" hattest du verdient. Und wenn Du so autonom, frei und unabhängig bist, wie Du dich darstellst, dann kannst du auch gut damit umgehen. -- Würdest du bitte noch die unlauteren Beweggründe konkret bennen, die ich unterstellt haben soll?

niels: "Ja, ich pfeife auf Deine hochheilige Demokratie"

Ich habe an keiner Stelle hier im Forum (und auch anderswo nicht) behauptet, dass ich mich als überzeugten Demokraten sehe. Im Gegenteil, ich habe mich hier im Forum dazu bekannt, dass ich (zumindest partieller) Verfassungsgegener bin.

niels: "Demokratie ist gerade mal eine Notlösung und die bisher beste Form um kollidierende Interessen nach freiheitlichen Maßstäben soweit möglich aufzulösen - wo strukturbedingt das freiheitliche Individualrecht des Einen gegen das des anderen steht."

Schön gesagt. Sehe ich auch so. Wenn Du aber in dieser Demokratie in der Lage bist, deine freiheitlichen Indivualrechte zu verteidigen, warum tust Du es dann nicht, anstatt über deine Opferrolle zu weinen?

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2255
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von niels » Sonntag 8. März 2015, 17:18

ich möchte gern zwischen Spam und gutwilligen Links normaler Benutzer unterscheiden, die auch für andere Leser hilfreich sein könnten.
Dann kommst Du - wie bereits mitgeteilt - nicht umhin, Dich mit aktuellen Strategien des vitalen Marketings / EO Marketings auseinanderzusetzen.

Da das unsere Mitglieder mehrheitlich nicht tun wollen, treffen wir - wie nahezu alle anderen Forenbetreiber auch - entsprechende Maßnahmen, die derlei Scheinkommunikation soweit wie möglich unterbinden.
Kann sein, dass ich mich in Apprive irre.

JA

Schön gesagt. Sehe ich auch so. Wenn Du aber in dieser Demokratie in der Lage bist, deine freiheitlichen Indivualrechte zu verteidigen, warum tust Du es dann nicht, anstatt über deine Opferrolle zu weinen?
Bitte lies nochmal genau, was ich geschrieben habe, und sortiere mein Gesagtes von dem, was Du persönlich hineininterpretiert hast, um zu dieser Aussage zu kommen.
Niels.

(Eichsfeld-Foren Admin)
Eichsfeld WiKi - WiKi für das Eichsfeld
[url=http://www.eic-search-.de]EIC-Search[/url] - Suchportal für das Eichsfeld
---
http://www.syndicat.com
---
Kryptoinfo - GPG/PGP public key:
ID 651CA20D - https://syndicat.com/pub_key.asc
Key fingerprint = 55E0 4DCD B04C 4A49 1586 88AE 54DC 4465 651C A20D
---

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Sonntag 8. März 2015, 22:46

Hi niels, danke für Deine Aufforderung nochmal zu lesen, was Du geschrieben hast und Gesagtes von dem, was ich persönlich hineininterpretiert habe, zu trennen. Ich habe tatsächlich meinen kurzen ironischen Einwurf im Thema "Wider den Gehorsam" mit dem verwechselt, was du geschrieben hattest. Du hast an keiner Stelle über eine Opferrolle geweint. Sorry. :/ Was wünschst Du Dir als Wiedergutmachung?

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Mittwoch 18. März 2015, 03:26

Apprive? Lass mich nicht sitzen, ich habe auf Dich gewettet. Wenn Du Dich nicht bald meldest, müsste ich eingestehen, dass ich mich sehr wahrscheinlich in Dir geirrt habe. :)

mar
Senior- Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 22:24
PLZ: 37308

Re: Heiraten in Eichsfeld

Ungelesener Beitrag von mar » Samstag 28. März 2015, 06:30

Moin, ich werte die Nicht-Reaktion von Apprive mal so, dass niels mit hoher Wahrscheinlichkeit recht hatte: SEO. Ich habe mich also geirrt. Sorry, niels, für meine harsche Reaktion.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste