Gott in der neuen Europa-Verfassung?

politisches im und aus dem Eichsfeld, Thüringen, Deutschland und EU

Moderatoren: niels, FENRIS, Politik und Gesellschaft

Forumsregeln
Politik im Eichsfeld Wiki:
Politik im Eichsfeld
Kategorie: Politik im Eichsfeld

Sind Sie für die Aufnahme eines "Gottes-Passus" in die europäische Verfassung?

Ja
2
33%
Nein
3
50%
mir egal
0
Keine Stimmen
andere Glaubesrichtungen müssten ebenfalls gleichberechtigt berücksichtigt werden
1
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar
niels
Site Admin
Beiträge: 2255
Registriert: Freitag 22. März 2002, 16:15
PLZ: 37075
voller Name: Niels Dettenbach
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Gott in der neuen Europa-Verfassung?

Ungelesener Beitrag von niels » Dienstag 25. November 2003, 19:28

...
Zuletzt geändert von niels am Mittwoch 27. Dezember 2006, 19:06, insgesamt 2-mal geändert.

BenuTzer

Kopftücher oder Kreuze in der Schule

Ungelesener Beitrag von BenuTzer » Dienstag 25. November 2003, 19:40

ich finde, dass Kopftücher auf den Köpfen der Lehrerinnen genausowenig in die Schule gehören wie Kreuze über der Tafel. Nur so können wir unsere Kinder zu offenen Menschen mit Respekt und Akzeptanz gegenüber dem Anderen erziehen.

Leben und leben lassen...

Benutzeravatar
Ga-chen
Senior- Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 21:13
PLZ: 76543
voller Name: Ga Chen
Wohnort: Da, wo es schön ist

Re: Gott in der neuen Europa-Verfassung?

Ungelesener Beitrag von Ga-chen » Dienstag 25. April 2017, 09:37

Denke, dass das eher funktioniert, wenn alle Symbole zugelassen werden, über die Inhalte gesprochen wird, die Kinder die Vielfalt erleben und sich eine eigene Meinung bilden können....
Liebe Grüße von Ga-chen

Augustinus suchte nach Gott und grübelte und grübelte und ging an einen Strand. Dort traf er einen Jungen, der mit einem Löffel Wasser aus dem Meer auf den Strand goss. Auf die Frage, was er da mache, antwortete der Junge: "Ich löffel das Meer aus!" In dem Moment sprach Gott zu Augustinus: "Genau das machst du!"

Benutzeravatar
Ga-chen
Senior- Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 21:13
PLZ: 76543
voller Name: Ga Chen
Wohnort: Da, wo es schön ist

Re: Gott in der neuen Europa-Verfassung?

Ungelesener Beitrag von Ga-chen » Dienstag 25. April 2017, 09:42

Ist Gott jetzt eig. in die neue Verfassung gekommen? Und welcher Gott? Was ich sehe, ist die Göttin Europa, die auf jedem neuen Euroschein zu sehen ist und ihr Symbol vor dem Parlament steht, reitend auf einem Stier! Weiß nicht, was ich davon halten soll! Und kann England fast verstehen, dass sie den Ausstieg wollten....
Liebe Grüße von Ga-chen

Augustinus suchte nach Gott und grübelte und grübelte und ging an einen Strand. Dort traf er einen Jungen, der mit einem Löffel Wasser aus dem Meer auf den Strand goss. Auf die Frage, was er da mache, antwortete der Junge: "Ich löffel das Meer aus!" In dem Moment sprach Gott zu Augustinus: "Genau das machst du!"

Christel
Senior- Mitglied
Beiträge: 3063
Registriert: Montag 22. Mai 2006, 19:55
PLZ: 99734

Re: Gott in der neuen Europa-Verfassung?

Ungelesener Beitrag von Christel » Dienstag 28. November 2017, 18:54

BenuTzer hat geschrieben:
Dienstag 25. November 2003, 19:40
ich finde, dass Kopftücher auf den Köpfen der Lehrerinnen genausowenig in die Schule gehören wie Kreuze über der Tafel. Nur so können wir unsere Kinder zu offenen Menschen mit Respekt und Akzeptanz gegenüber dem Anderen erziehen.

Leben und leben lassen...
Ich würde es ja glauben, wären mir nicht so viele intolerante Atheisten begegnet.
Toleranz heißt noch immer Duldung und nicht Kopftücher, Kreuze, Europa (Göttin)... muss weg.
Ga-chen hat geschrieben:
Dienstag 25. April 2017, 09:37
Denke, dass das eher funktioniert, wenn alle Symbole zugelassen werden, über die Inhalte gesprochen wird, die Kinder die Vielfalt erleben und sich eine eigene Meinung bilden können....
Ja!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste