Sind Antworten aus Pfarrämtern nicht üblich ?

Das Forum für Stammbäume, Recherchen nach Familien, Ahnenlinien und Vorfahren

Moderatoren: Gödeke, Dr. Alfons Grunenberg, Uwe Stadolka

Forumsregeln
Ahnenforschung im Eichsfeld Wiki:
Ahnenforschung im Eichsfeld
Familiennamen im Eichsfeld
Orte im Eichsfeld
Kirchenbücher im Wiki - Verzeichnis der Kirchenbücher
Dateien bereitstellen / suchen

Bitte treffende Thementitel verwenden - z.B. mit Familiennamen und/oder Orten! Dies erleichtert anderen die Suche und erhöht Ihre Chancen auf Antwort.
oma
häufiger Besucher
Beiträge: 90
Registriert: Montag 2. Februar 2009, 20:47
PLZ: 99099
Wohnort: Erfurt

Sind Antworten aus Pfarrämtern nicht üblich ?

Ungelesener Beitrag von oma »

Hallo,

kann mir bitte jemand die Frage beantworten, ob die Pfarrämter in Gernrode und Küllstedt "besetzt" sind oder nicht ?

Am 30. Januar 2010 hatte ich beide Pfarrämter angeschrieben und gebeten, mich bei der Suche nach den Vorfahren meines Mannes aus dem Eichsfeld zu unterstützen. Eine Anfrage (Küllstedt) habe ich per Mail gesendet, die andere (Gernrode) per Post (diese sogar mit Briefmarke für die Rückantwort). Selbstverständlich hatte ich mich auch bereit erklärt, Kosten zu übernehmen bzw. zu spenden.

Ich verstehe schon, daß die Pfarrer nicht immer in der Lage sind, selbst in KB zu schauen. Meistens ist es doch so, daß dies dann freiwillige Helfer tun.

Aber über eine dementsprechende Zwischennachricht oder eine Absage hätte ich mich schon gefreut. Zumindest wüsste ich dann, ob ich noch mit einer Antwort rechnen kann.
Viele Grüße, Oma

oma
häufiger Besucher
Beiträge: 90
Registriert: Montag 2. Februar 2009, 20:47
PLZ: 99099
Wohnort: Erfurt

Re: Sind Antworten aus Pfarrämtern nicht üblich ?

Ungelesener Beitrag von oma »

Hallo,

zwischenzeitlich habe ich per PN sehr nette Hilfsangebote zu Küllstedt bekommen.

Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken, besonders bei Herrn Staufenbiel.
Viele Grüße, Oma

Matthias Kohl
seltener Besucher
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2002, 01:39
Wohnort: Berlin

Re: Sind Antworten aus Pfarrämtern nicht üblich ?

Ungelesener Beitrag von Matthias Kohl »

Damit auch eine Erfolgsnachricht über den Ort Gernrode vermeldet weredn kann, richte doch einmal eine Anfrage an Werner Fischer in Kirchworbis. Seine Mailadresse ist wernerfischerkiwo@web.de. Vielleicht kann er Dir weiterhelfen.
Viel Erfolg

Matthias Kohl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 94 Gäste